Antriebe & Steuerungen

    Elektroantriebe

unsere Einsteckantriebe dine geeignet für die Motorisierung von Rolläden, Markisen, Jalousien uvm. Auch erhältlich als Funkmotor.




    Zeitschaltuhren

Automatische oder manuelle Steuerung eines Rollladens. Es sind viele individuelle Schließzeiteneinstellungen möglich und je nach Typ (nicht Abb.) auch Einstellungsvorteile:
 
Integrierte Sonnenautomatik in Verbindung mit einem Helligkeitssensor sorgt dafür, dass die Rollläden bei Sonneneinstrahlung in eine Beschattungsposition fahren.
 
Tages- und Wochenprogramm: Es sind invididuelle Öffnungs- und Schließzeiten für jeden Wochentag oder für die gesamte Woche programmierbar.
 
Cosmic-Programm: Die Rollläden öffnen und Schließen entsprechend den Sonnenaufgangs- und Untergangszeiten
 
Security-Urlaubsschaltung: Die gespeicherten Öffnungs- und Schließzeiten variieren zufällig um +-15 Minuten. So sieht Ihr Haus immer bewohnt aus, auch wenn Sie im Urlaub sind.
 
Manuelle Bedienung ist jederzeit möglich.




       Funkhandsender

Funkhandsender sehen schön aus und sind einfach zu bedienen: Große Tasten, übersichtliche LED-Anzeigen und vor allem die anwenderfreundliche Technik machen die Bedienung zu einem wahren Vergnügen.  






    Wind-/Sonnenautomatik

Entsprechend der akteullen Wind- und Sonnenverhältnisse wird die Markise ein- oder ausgefahren.
 
Der Wind- und Helligkeitsschwellwert wird direkt am Steuergerät eingestellt.
 Die Sonnenautomatik kann auf Wunsch ganz einfach per Schiebeschalter deaktiviert werden. Die Markise wird dann manuell angesteuert.
Zusätzlicher Schutz (nicht Abb.) bietet die Kombination mit einem geeigneten Regenfühler, dann wird die Markise bei einsetzendem Regen eingefahren!
Es besteht auch die Möglichkeit der Funkübertragung. Dadurch entfällt jegliche Verkabelung zur Steuerung oder zum Antrieb.




   Handbetrieb-Schwenkwickler

Nur "optischmale" 21 mm breit.
Gehäusefarben weiss oder braun
für Gurtbreiten bis 16 mm
und Gurtstärken von 1,2 bis 1,4 mm
Gurtaufnahme bis ca. 6 m - 
mit Polygurt oder ohne Gurt





    Handbetrieb-Getriebewickler

Seit Einführung der DIN EN 13659 darf die Bedienkraft bei Gurtbedienung 90 N bzw. 50 N nicht überschreiten. Bei geringer Gurtbreite liegt die zulässige Bedienkraft noch darunter. Eine Lösungsmöglichkeit stellen unsere Getriebewickler für Neubau (bis 23 mm Gurtbreite) und für Mini-Rollläden (bis 16 mm Gurtbreite) dar.
 

 


Produktübersicht