Klappläden

Was Sie unbedingt über unsere Holzklappladen wissen sollten:

Natürlich getrocknetes Holz (Kiefer und Fichte)

Wir verwenden für die einheimischen Holzarten (Kiefer und Fichte) ausschliesslich natürlich getrocknetes Holz. In mehr als zwei Jahren trocknet das Holz auf die gewünschte Holzfeuchte. Das Holz hat Zeit, sich den neuen Begebenheiten anzupassen. D. h. es kann in Ruhe freigewordene Kräfte abbauen. Darum haben wir sehr widerstandsfähige Klappladen, welche von Verzug nahezu ausgeschlossen sind. Dies ist bei der technischen Trocknung nicht gegeben. (Dauer ca. 14 Tage!)

Zapfenfläche
Durch ein patentreifes System erreichen wir, dass wir eine über 30 % grössere Zapfenfläche als üblich erreichen. Dies garantiert 30 % grösseren Halt und Stabilität bei Wahrung der traditionsreichen Zapfen / Lochverbindung. Diese wird von vielen Denkmalämtern vorgeschrieben.
 
Schlagleisten
Bei uns werden die Schlagleisten grundsätzlich vor der Oberfläche aufgeleimt und zusätzlich genagelt. Dies gewährleistet, dass sich die Schlagleiste nicht wie so oft, nach Jahren von dem Klappladen löst, weil diese nur mit Nägel an die Oberfläche geheftet war.

 Füllungen (Kiefer, Fichte und Meranti)
Durch den Einsatz einer extra für uns gefertigten Spezialplatte, die die herkömmliche Optik von Massivholz hat, können wir als wohl einzigstes Unternehmen in Europa eine Garantie darauf geben, dass sich keine Risse in unseren abgeplatteten und glatten Füllungen bilden!
 
    Oberfläche (optional)
Wir verwenden ausschliesslich auf unsere Spezialimprägnierung abgestimmte Farben. Denn Oberfläche muss man als System sehen. Eine schlechte Farbe kann das gesamte Aussehen des Klappladens zunichte machen. Deshalb sparen Sie nicht am falschen Punkt, und vertrauen Sie auf unsere Erfahrung. Wir lackieren jeden Tag Klappladen, und wissen wie man eine perfekte Oberfläche erzielen kann.

 


Produktübersicht