Rollläden zur nachträglichen Montage

   

Bei dem Varimaxx-Rollladensystem wird die Optik durch die fünfeckige Kastenform bestimmt. Es wird vor das Fenster in die Laibung gesetzt und schließt flächenbündig mit der Hausfassade ab. Bei besonderen bauseitigen Anforderungen kann es jedoch auch auf der Fassade platziert werden.


   

Rundrollladen mit außergewöhnlicher Rundungsform. Durch den flachen oberen Anschluss besonders formschön beim tiefen Laibungseinbau. Die Scharnierung der Öffnungsklappe liegt außerhalb des Sichtbereiches.



   

Proterma besteht aus einem geschlossenen, energiesparend unter Putz liegenden Aluminium-Rollladen für die Verwendung nachträglich mit Wärmedämmung versehener Gebäude. Auf der Fassade ist kein Kasten sichtbar. Geringer Platzbedarf durch günstigen Ballendurchmesser. Heraklith-Dämmung wahlweise in 8 mm, 15 mm oder mit Rippenstreckmaterial.



   

Im Bereich der Eigenheime und Wohnungen muss ein verstärktes Augenmerk auf die Maßnahmen zur Einbruchhemmung gelegt werden. Gründe dafür gibt es genug: 2004 gab es allein in Deutschland nahezu 300.000 Wohnungseinbrüche. Das sind fast 800 Einbrüche pro Tag. Wir bieten einbruchhemmende Rollladensysteme für den nachträglichen Einbau und die bauseitige Integration. 

 


Produktübersicht